Rezept für Rinderbraten

ideal für die kalte Jahreszeit

Jetzt schon an Weihnachten denken und sich einen zarten, gschmackigen Rinderbraten sichern! Der große Vorteil vom Rinderbraten- er kocht sich quasi von alleine und man muss nicht ewig viele Töpfe, Pfannen und Zeit vergeuden um ein hochwertiges Essen zuzubereiten!

Berechnung Menge: ca. 250g/ Person, die angebotenen Bratenstücke sind deshalb etwas größer portioniert, da es geschmacklich immer besser ist, ein größeres Stück zuzubereiten. Sollte etwas übrig bleiben kann man es einfrieren und man hat dann einmal "schnelle Küche" zur Verfügung.

Hier ein Rezept für den Rinderbraten:

Zutaten:

• Salz und Pfeffer
• 2 El Raps- oder Sonnenblumenöl
• 2 große Karotten
• 1 Sellerieknolle 
• 2 mittegroße Zwiebeln
• 3 Knoblauchzehen 
• 1 El Tomatenmark 
• 2 El Mehl 
• 1  Schuss guten Rotwein für den Rinderbraten und ein gutes Glas davon für die Köchin oder den Koch :-)
• 1 l Rindssuppe
• 1 Thymian, 4 Wacholderbeeren, 2 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1. Rindfleisch abspülen und trockentupfen. Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch rundherum darin anbraten. Karotten und Sellerie putzen und würfeln. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.

2. Den Braten aus dem Bräter nehmen. Das vorbereitete Gemüse, Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark hineingeben und ca. 5 Minuten anbraten. Das Mehl darüberstäuben. Rotwein und Rindersuppe dazugießen und alles gut verrühren. Salz, Pfeffer und Gewürze hinzugeben. Mit dem Braten in den Bräter legen. Den Braten bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 2 Stunden schmoren lassen.

3. Wer mag kann nun das Fleisch und die Gewürze herausnehmen und die Soße passieren damit sie noch feiner wird.

Ich wünsche gutes Gelingen!

Sollte der Braten ausverkauft sein und ihr möchtet für den nächsten Liefertag für Rindfleisch, den 18.12. noch einen Rinderbraten bestellen, dann schreibt mir bitte auf hansbauers@aon.at

Liebe Grüße
Eure Johanna vom Hansbauernhof


Geändert am 05.12.2020 09:50
von Hansbauers BIO Rindfleisch

Weitere Beiträge